Lernen Sie, sich selbst zu behandeln!

Durch eine auf den Punkt gebrachte Anleitung werden Sie in die Zusammenhänge zwischen sogenannten "Triggerpunkten" (Kontraktionsknötchen die lokale Sauer- und Nährstoffarmut hervorrufen und die Muskelentspannung verhindern) und den von ebendiesen erzeugten, und oft fehlinterpretierten Schmerzen eingeführt.

Die hervorgerufenen Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Fehlstellungen und Leistungsminderungen geben Rückschluss auf die Lage der Triggerpunkte, welche meist an anderer Körperstelle zu finden sind. Die Selbstbehandlung ist bedenkenlos einsetzbar, wenn Sie einige wichtige Punkte beachten.

Auf dieser Seite werden die häufigsten Schmerzmuster vorgestellt und die mögliche Lage der entsprechenden Triggerpunktgruppen sowie deren Behandlung beschrieben. Sie brauchen keinen medizinischen Abschluss um diese Grundlagen zu verstehen und anzuwenden. Lösen Sie Ihre Triggerpunkte auf und werden Sie schmerzfrei!

mensch-muskeln
Themengebiete:
Kopfschmerzen
Schulterschmerzen
Ellenbogenschmerzen
Rückenschmerzen
Hüftschmerzen
Knieschmerzen, Schmerzen in der Kniekehle
Fußschmerzen